Heiko Sippel - Ihr Landtagsabgeordneter Heiko Sippel - Ihr Landratskandidat

POLITIK FÜR ALLE GENERATIONEN

Gute Bedingungen in Schulen und Kindertagesstätten bleiben auf der Prioritätenliste ganz oben. Neben dem baulichen Zustand soll dabei auch die Ausstattung auf dem aktuellen Stand bleiben. Das digitale Zeitalter mit Smartboards oder Tabletklassen hat bereits Einzug gehalten. In Zukunft gilt es, die neuen Herausforderungen weiter anzugehen, ohne das Schulbuch abzuschaffen.

Aufgrund von Zuzug, erfreulicherweise mehr Geburten und großer Nachfrage brauchen wir weitere Kita-Plätze im Kreis. Der Landkreis soll den Zuschuss für neue Gruppen erhöhen, um die Kommunen und freie Träger zu unterstützen. Aber nicht nur die Plätze sind wichtig, sondern auch die Arbeitsbedingungen der Erzieherinnen und Erzieher. Der Landkreis hat hier bereits in der Vergangenheit fast 50 zusätzliche Stellen über den Regelpersonalschlüssel hinaus finanziert. Diesen Weg der Unterstützung möchte ich weitergehen.

Seniorinnen und Senioren sind heute fitter denn je. Das ist gut so und eine große Errungenschaft unserer Zeit. Wenn dennoch Hilfe erforderlich wird, zum Beispiel bei Pflegebedürftigkeit, bedarf es einer guten Pflegestruktur. Ältere Menschen sollen solange in den eigenen vier Wänden bleiben können, wie es nur geht. Dafür gibt es ambulante Pflegeunterstützung, die mit Hilfe der Pflegestützpunkte recht gut funktioniert. Ausbaubedarf sehe ich bei Kurzzeit- und Tagespflegeangeboten, nicht zuletzt auch zur Entlastung von Angehörigen. Mit Leidenschaft unterstütze ich die Schaffung neuer Wohnformen, wie beispielsweise für betreutes oder generationenübergreifendes Wohnen, Senioren-WGs usw.

Von enormer Bedeutung ist das Ehrenamt für uns. Hier kümmern sich Menschen um Menschen  – ob in den Hilfsorganisationen, im sozial-karitativen, kirchlichen, politischen oder kulturellen Bereich: Dieses Engagement ist ein unverzichtbarer „Schatz“. Ich möchte dafür sorgen, dass eine Ansprechperson in der Kreisverwaltung eingerichtet wird, die dem Ehrenamt mit Rat bei dringenden Fragen zur Verfügung steht. Auch die Arbeit der Kreisvolkshochschule und der Kreismusikschule ist für unsere Kultur und für das Ehrenamt unerlässlich.


Zurück zu: „Meine Ziele für den Landkreis Alzey-Worms“
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.