Archiv für den Monat: November 2018

Land unterstützt Siefersheim

276.500 Euro für Dorfgemeinschaftshaus

Die Ortsgemeinde Siefersheim erhält für die Sanierung des Dorfgemeinschaftshauses eine kräftige Finanzspritze des Landes Rheinland-Pfalz aus Mitteln der Dorferneuerung. Wie Innenminister Roger Lewentz dem Landtagsabgeordneten Heiko Sippel (SPD) auf seine Anfrage hin mitteilt, wird für die Realisierung des ersten Bauabschnittes ein Zuschuss in Höhe von 276.500 Euro gewährt. Das entspricht einem Anteil von 65 % der zuwendungsfähigen Gesamtkosten. Sippel freut sich darüber, dass die Ortsgemeinde damit nach der Anerkennung als Schwerpunktgemeinde der Dorferneuerung nun diese starke Unterstützung für das wichtige Projekt erfährt. Das denkmalgeschützte Haus ist ein unverzichtbares dörfliches Zentrum und wird als Treffpunkt für Sitzungen, Feste und unterschiedliche Veranstaltungen gut genutzt. „Der Dorferneuerungsprozess wird in Siefersheim vorbildlich umgesetzt; viele Bürgerinnen und Bürger konnten ihre guten Ideen in die Dorfmoderation und Entwicklungsplanung einbringen“, unterstreicht Sippel, der Slogan „Siefersheim – da geht was…“ sei deshalb völlig zu Recht gewählt.

Veröffentlicht am 08.11.2018.

Schweitzer: Ampel-Koalition trifft den Nerv der Zeit

Wichtige Schwerpunkte in Bildung, Sicherheit und Soziales

Zur heute vorgestellten Halbzeit-Bilanz der Ampel-Koalition erklärt der SPD-Fraktionsvorsitzende Alexander Schweitzer: „Die Ampel-Koalition unter Ministerpräsidentin Malu Dreyer trifft den Nerv der Zeit: In unsicheren Zeiten ist sie das Bündnis für das 21. Jahrhundert: Mit massiven Investitionen in Bildung, Sicherheit und Soziales, in Verkehr, Integration und Umweltschutz werden genau dort Schwerpunkte gesetzt, wo sich die Zukunftsfähigkeit von Rheinland-Pfalz entscheidet. Die Koalition löst die mit dem Koalitionsvertrag gemachten Versprechen ein und steigert so auch das grundsätzliche Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger in die Landespolitik. Dies ist in diesen Jahren der gesellschaftlichen Umbrüche eine parteiübergreifende Leistung der Koalition.“

Schweitzer sagt: „Rheinland-Pfalz hat beispielsweise seinen Spitzenplatz als Bildungsland Nummer 1 verteidigt und gefestigt: Rund 25 Prozent des Haushaltes wird in Bildung investiert. In den kommenden zwei Jahren schaffen wir überdies 390 neue Stellen – für Lehrerinnen und Lehrer, für Feuerwehrlehrkräfte an den Grundschulen und für Sprachförderkräfte. In keinem anderen Bundesland wird » weiterlesen

Veröffentlicht am 07.11.2018.

SPD setzt Bürgergespräche fort

Treffpunkt Alzeyer Schlosspark

Die Alzeyer SPD führt regelmäßig Bürgergespräche durch, um Fragen und Anliegen der Bürger vor Ort zu besprechen. Am Samstag, dem 17. November, von 10.30 Uhr bis 11.30 Uhr stehen Mitglieder des Vorstandes und der SPD-Stadtratsfraktion auf dem Kurt-Neumann-Platz im Alzeyer Schlosspark für Gespräche zur Verfügung. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen.

Veröffentlicht am 06.11.2018.

Ministerin informiert über Kita-Gesetz

MdL Heiko Sippel lädt ein

Bei der frühkindlichen Bildung gehört Rheinland-Pfalz bundesweit zu den Vorreitern, nicht nur im Hinblick auf die Beitragsfreiheit. Die Landesregierung sieht sich einem hohen fachlichen Anspruch verpflichtet, der immer wieder auf den Prüfstand gestellt werden muss. Damit die gute Versorgung in den Kindertagesstätten auch in Zukunft sichergestellt werden kann, soll der Rechtsrahmen mit der Novellierung des Kita-Gesetzes zeitgemäß angepasst werden. Hierbei ergeben sich Veränderungen sowohl für die Träger der Kitas, als auch für die Betreuungsangebote, die Arbeit der Erzieherinnen und Erzieher und die Einbindung der Eltern. Der Landtagsabgeordnete Heiko Sippel (SPD) möchte eine breite Öffentlichkeit über den Entwurf des Kita-Gesetzes informieren und eine Diskussion hierüber im Wahlkreis anstoßen. Aus diesem Grund lädt er am Montag, dem 19. November, um 18.00 Uhr zu einer Info- und Dialogveranstaltung in die Neubornhalle nach Wörrstadt, Jahnstraße 15, ein. Heiko Sippel freut sich darüber, dass die rheinland-pfälzische Bildungsministerin, Dr. Stefanie Hubig, ihr Kommen zugesagt hat. Sie wird die Gesetzesnovelle vorstellen sowie Rede und Antwort stehen.

Um Anmeldung wird gebeten an das Wahlkreisbüro von MdL Sippel in Alzey, Tel. 06731/498-150 oder per E-Mail an: MdL.Sippel@t-online.de  

Veröffentlicht am 06.11.2018.