Heiko Sippel - Ihr Landtagsabgeordneter

Geselliger Abend mit Erinnerungen

SPD lädt nach Heimersheim ein

Im Rahmen ihrer „Jubiläumstage“ lädt die Alzeyer SPD zu einem Geselligen Abend am Donnerstag, dem 25. Oktober, um 19.00 Uhr in die Mauritiusscheune nach Alzey-Heimersheim, Am Kirchgarten 6, ein. Mit Fotos und Erzählungen werden Erinnerungen an frühere Jahre geweckt. Neben dem Blick in die Vergangenheit soll aber auch aufgezeigt werden, wie der Ortsverein heute seine Aktivitäten gestaltet. Das gesellige Miteinander steht im Mittelpunkt des Abends, zu dem Mitglieder, Freunde und Interessierte herzlich eingeladen sind. Für das leibliche Wohl sorgen die Heimersheimer Genossen. Um Anmeldung wird gebeten an das SPD-Büro in Alzey, Hospitalstraße 7, Tel. 06731/55577 oder per E-Mail an info@spd-alzey.de

Veröffentlicht am 21.10.2018.

„Warum erzehl isch Eisch des?“

Pfälzer Gerd Kannegieser kommt nach Weinheim

Mit seinem neuen Programm „Warum verzehl isch Eisch das?“ zum 30jährigen Bühnenjubiläum gastiert der Pfälzer Kabarettist Gerd Kannegieser am Samstag, dem 27. Oktober, um 19.00 Uhr im Haus St. Gallus in Alzey-Weinheim, St.-Gallus-Ring 42. Im Rahmen der „Jubiläumstage“ präsentieren die SPD-Ortsvereine Alzey und Weinheim den wortgewaltigen Ur-Pälzer, der sowohl viel Nachdenkliches aus dem Leben heraus parat hat als auch die Lachmuskeln ordentlich beanspruchen kann. Seit 30 Jahren zieht er durch die Lande, von Bühne zu Bühne und von Ort zu Ort. Der persönliche Kontakt zu seinem Publikum ist ihm besonders wichtig. Karten zum Preis von 10 Euro sind im Vorverkauf erhältlich bei der Buchhandlung Machwirth in Alzey, Roßmarkt, dem SPD-Büro in der Hospitalstraße 7 sowie als Reservierung über Sonja Bloß in Weinheim, Tel. 06731/41482. Karten sind auch an der Abendkasse erhältlich. Für das leibliche Wohl sorgen die SPD-Ortsvereine.

Veröffentlicht am 18.10.2018.

100 Jahre Frauenwahlrecht

SPD lädt zum Erzählabend ein

In der Geschichte der SPD zählt die Einführung des Frauenwahlrechts zu den zentralen Errungenschaften. Mutige Sozialdemokratinnen waren es, die das Wahlrecht für Frauen erkämpft und damit den Weg für wichtige Meilensteine in der Frauen- und Gleichstellungspolitik bereitet haben. Im Rahmen der „Jubiläumstage“ zum 130jährigen Jubiläum der Alzeyer SPD widmet sich der Ortsverein dem Thema „100 Jahre Frauenwahlrecht – und es gibt noch viel zu tun“. Zu einem Erzählabend laden die Sozialdemokraten ein am Montag, dem 22. Oktober, um 18.30 Uhr im SPD-Bürgertreff in Alzey, Hospitalstraße 7, 1. Obergeschoss. Katharina Nuss, die als Gleichstellungsbeauftragte die Gleichstellungspolitik im Landkreis seit Jahrzehnten maßgeblich mitgestaltet, steht bei diesem Erzählabend als Gesprächspartnerin zur Verfügung. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen. Um Anmeldung wird gebeten an das SPD-Büro in Alzey, Tel. 06731/55577, oder per E-Mail an info@spd-alzey.de

Veröffentlicht am 15.10.2018.

„Schafhausen heute und morgen“

SPD lädt zum Ortsrundgang ein

Im Rahmen der „Jubiläumstage“ der Alzeyer SPD finden auch in den Stadtteilen unterschiedliche Veranstaltungen und Aktivitäten statt. Zu einem Rundgang durch den Stadtteil Schafhausen lädt die SPD am Sonntag, dem 21. Oktober ein. Treffpunkt ist um 16.00 Uhr auf dem Dorfplatz. Unter dem Motto „Schafhausen heute und morgen“ geht es dabei um die gute Entwicklung und um Perspektiven des Dorfes. Im Anschluss an den Rundgang lädt die SPD zu einem Umtrunk ein. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen. Zur besseren Vorplanung wird um Anmeldung gebeten an das SPD-Büro, Tel. 06731/55577 oder per Mail an info@spd-alzey.de

Veröffentlicht am 15.10.2018.

Die Welt ist voller Lösungen

SPD präsentiert „Tomorrow“ im Bali-Kino

Im Rahmen der „Jubiläumstage“ der Alzeyer SPD findet in Kooperation mit dem Bali-Kino in Alzey eine Kino-Matinee am Samstag, dem 20. Oktober, um 11.00 Uhr im Kino, Bahnberg 10, statt. Gezeigt wird der Film „Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen“. Ausgangspunkt für den Film ist eine großangelegte Studie der Zeitschrift „Nature“, die aufgrund des Knirschens im Getriebe der Weltordnung aufgrund von Klimaveränderung, Überbevölkerung, Ernährungskrisen und der Krise unserer Finanzmärkte einen Zusammenbruch der Zivilisation in den nächsten Jahrzehnten für nicht mehr unwahrscheinlich hält, sofern nicht wirksam gegen gesteuert wird. Im Film wird auf einer Reise in zehn verschiedene Länder von den USA bis nach Indien nach Lösungen gesucht, die sich auch zahlreich finden lassen. Wenn die Welt verändert werden soll, müssen sich die Einstellungen und Verhaltensweisen der Menschen ändern, und das ist nur über Bildung möglich. Kurzum: „Tomorrow“ ist ein Rundumschlag zur Weltrettung, und zumindest in Frankreich scheint das einen Nerv getroffen zu haben. Der Film wurde mit dem César als bester Dokumentarfilm ausgezeichnet. Der Eintrittspreis wird auf 5 Euro ermäßigt. Der SPD-Ortsverein Alzey sorgt anschließend für einen kleinen Umtrunk.

Veröffentlicht am 13.10.2018.

Mit Courage gegen Rechtsextremismus

SPD Alzey lädt zu „90 Minuten“ ein

Der entschlossene Einsatz gegen Rechtsextremismus gehört in der langen Geschichte der SPD zu den Grundpfeilern der Partei. Die Problematik steht zum Auftakt der Jubiläumstage der Alzeyer SPD deshalb im Mittelpunkt. In der Veranstaltungsreihe „90 Minuten“ geht es um heutige Erscheinungsformen rechtsextremistischer Aktivitäten und rechtem Gedankengut, das zunehmend auch im Internet und in der gesellschaftlichen Diskussion eine Rolle spielt. Dabei soll die Frage erörtert werden, wie die Angriffe auf unsere Demokratie abgewehrt werden können und was jeder einzelne tun kann, um mit Courage für unsere Freiheit einzutreten. Die Alzeyer SPD lädt zu dem Gespräch ein am Montag, dem 15. Oktober, um 19.00 Uhr im SPD-Bürgertreff in Alzey, Hospitalstraße 7, 1. Obergeschoss.   

Veröffentlicht am 06.10.2018.

„Wohnen und leben in Alzey“

SPD-Mitmachtage gehen ins Finale

„Alzey 2025 – Wir gestalten unsere Stadt gemeinsam“: Unter diesem Motto veranstaltet die Alzeyer SPD eine breit angelegte Mitmachaktion für interessierte Bürgerinnen und Bürger. An drei Mitmachtagen werden wichtige Zukunftsthemen der Stadt besprochen, um daraus Ideen für die Politik der nächsten Jahre zu entwickeln. Das Finale der Mitmachtage findet am Mittwoch, dem 17. Oktober, um 18.30 Uhr im Hotel „Selzgold“ in Alzey, Ochslergasse 10, statt. Bei dem Thema „Wohnen und leben in Alzey“ geht es unter anderem um die Verbesserung des Wohn- und Baulandangebotes, um bezahlbaren Wohnraum, ausreichende und gute Kitaplätze, gute Bildungsangebote, um Kultur, Sport, Tourismus oder die Förderung des Ehrenamtes. Verantwortliche der SPD werden in die Themen einführen und über den derzeitigen Sachstand berichten. Danach werden verschiedene Themenblöcke in Kleingruppen besprochen. Zum Abschluss erfolgt die Zusammenfassung der Ergebnisse in großer Runde. Mitmachen können alle Bürgerinnen und Bürger, die sich an der Gestaltung der Volkerstadt beteiligen möchten. Auch Jugendliche, die noch nicht wählen dürfen, sind herzlich willkommen. Zur Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich per E-Mail an info@spd-alzey.de oder postalisch an das SPD-Büro, Hospitalstraße 7 in 55232 Alzey. Weitere Infos auch im Internet unter www.spd-alzey.de

Veröffentlicht am 04.10.2018.

Politik, Unterhaltung, Begegnungen

SPD lädt zu „Jubiläumstagen“ ein

Die Alzeyer SPD feiert in diesem Jahr das 130jährige Ortsvereinsjubiläum. Nach größeren Veranstaltungen wie dem Sommerfest, Schlossparkkonzert und der offiziellen Feier mit Malu Dreyer finden vom 15.-28.10. die „Jubiläumstage“ mit verschiedenen Aktivitäten und Veranstaltungen statt. „Dabei wollen wir gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern über politische Themen diskutieren, unterhaltsame Veranstaltungen anbieten und einfach schöne Begegnungen ermöglichen“, erklärt der Ortsvereinsvorsitzende Heiko Sippel die Idee hinter dem umfangreichen Programm. Los geht es am Montag, dem 15.10, um 18.30 Uhr mit der Talkrunde „90 Minuten“ im SPD-Bürgertreff zum Thema „Aufstehen gegen Rechts“. Am 16.10. lädt die AG 60 Plus zu einem geschichtlichen Rückblick „Vom Widerstand zur staatstragenden Partei“ um 14.30 Uhr ebenfalls in den Bürgertreff in der Hospitalstraße 7 ein. Werner Steinmann wird zu dem Thema referieren. Den guten Kontakt zum Bali-Kino in Alzey wollen die Sozialdemokraten mit einer Kino-Matinee am Samstag, dem 20. Oktober pflegen. Um 11.00 Uhr wird der Film „Tomorrow“ gezeigt, der Eintritt ist ermäßigt, anschließend besteht Zeit zum Gespräch und Umtrunk.

Tags darauf wird das Jubiläumsprogramm am 21.10., um 16.00 Uhr mit einem Rundgang „Schafhausen heute“ fortgesetzt. Treffpunkt ist auf dem Dorfplatz in Schafhausen. Am Montag, dem 22.10., 18.30 Uhr, geht es im SPD-Bürgertreff um das Thema „100 Jahre Frauenwahlrecht – und es gibt noch viel zu tun“ mit einem Vortrag von Katharina Nuss und anschließender Diskussion. Gesellig wird es am Donnerstag, 25.10., ab 19.00 Uhr in der Mauritiusscheune in Heimersheim. Mit Fotos und Erinnerungen wird Rückblick gehalten und auf das Jubiläumsjahr angestoßen. Eine Anmeldung ist hierfür erforderlich an das SPD-Büro in Alzey, Tel. 06731/55577, oder per E-Mail an info@spd-alzey.de. Der Kabarettist Gerd Kannegieser kommt auf Einladung der SPD-Ortsvereine Alzey und Weinheim am Samstag, dem 27.10., um 19.00 Uhr mit seinem Bühnenprogramm in das Haus St. Gallus nach Weinheim. Karten sind zum Preis von 10.- Euro in der Buchhandlung Machwirth in Alzey oder im SPD-Büro, Hospitalstraße 7, erhältlich. Die Jubiläumstagen finden am Sonntag, dem 28.10., ihren Abschluss mit einem Rundgang „Dautenheim heute“. Treffpunkt ist um 14.30 Uhr an der Gemeindehalle in Dautenheim. Die Bevölkerung ist herzlich zu allen Programmpunkten eingeladen. Weitere Infos finden sich im Internet unter www.spd-alzey.de.

Veröffentlicht am 02.10.2018.

Singgemeinschaft im Landtag

Anklam-Trapp und Sippel luden ein

Auf Einladung der beiden Landtagsabgeordneten Kathrin Anklam-Trapp und Heiko Sippel (beide SPD) besuchten Mitglieder und Freunde der Singgemeinschaft Frauenchor aus Hillesheim und Dolgesheim den Landtag in Mainz. Im Ausweichquartier des Landesparlaments im Landesmuseum konnten die beiden rheinhessischen Abgeordneten die Sangesfreunde willkommen heißen. „Mit unserer Einladung verbinden wir den Dank und unsere Anerkennung für ihr ehrenamtliches Engagement“, unterstrichen die Landespolitiker. Zuvor konnten sich die Gäste im SWR-Landesfunkhaus Einblicke in Funk und Fernsehen verschaffen und die Arbeit des Senders kennenlernen. Nach einer Besichtigung der Abgeordnetenbüros und der Diskussionsrunde mit Anklam-Trapp und Heiko Sippel im Abgeordnetenhaus, bei dem beide Abgeordnete über ihre Alltagsarbeit berichteten und Fragen beantworteten, rundete die Teilnahme an einer Plenardebatte den informativen und unterhaltsamen Tag ab.

Veröffentlicht am 01.10.2018.

Jugend in der Politik – Heiko Sippel wirbt für Teilnahme am Schüler-Landtag

Gemäß dem Motto „Demokratie lebt vom Mitmachen“ veranstaltet der rheinland-pfälzische Landtag bereits zum 34. Mal einen Schüler-Landtag. Dieser wird am Dienstag, den 26. März 2019 im Plenarsaal des Landesmuseums in Mainz stattfinden. Im Rahmen dessen bilden insgesamt vier Schulklassen ein „Parlament“ bestehend aus vier Fraktionen und diskutieren anschließend gemeinsam Anträge zu verschiedenen landespolitischen Themen. Ähnlich zur Geschäftsordnung des Landtagsplenums, richten sich die Schülerinnen und Schüler hierbei nach verschiedenen Maßgaben und erleben somit wie demokratische Beschlüsse im politischen Tagesgeschäft entstehen. Das Rollenspiel soll dazu » weiterlesen

Veröffentlicht am 26.09.2018.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.